Angebote

Therapeutisches Reiten

„Aufsteigen!“ stellt eine Möglichkeit für jeden Interessierten dar, einen Zugang zum Pferd zu erhalten - spielerisch und bewegungsbezogen oder auf freizeitorientierter Ebene.

Alle Angebote sind so konzipiert, dass sie mit einer Person oder in kleinen Gruppen stattfinden und sowohl von Menschen mit als auch ohne Handicap besucht werden können.

Im Folgenden finden Sie eine Kurzbeschreibung der Angebote.

 

Hippotherapie

Die Hippotherapie ist eine physiotherapeutische Einzelintervention. Sie eignet sich vor allem für Menschen mit Schädigungen des Zentralnervensystems, also des Gehirns und Rückenmarks, sowie des Stütz- und Bewegungsapparates, also dem Bereich der Knochen und der Muskulatur. Dauer: 30min.

 

Voltigieren

Voltigieren ist Turnen auf und neben dem Pferd und auch Versorgung des Pferdes. Es findet in einer Gruppe mit bis zu 6 Kindern statt. Mindestalter 4 Jahre. Dauer: 90min.

 

Pädagogisches Reiten

Beim Pädagogischen Reiten steht das Erleben des Pferdes und Reitens mit allen Sinnen im Vordergrund. Dieses Angebot eignet sich besonders für Menschen mit eingeschränkten motorischen und kognitiven Fähigkeiten.

 

Reiten lernen

Reiten als Breitensport dient der Gesunderhaltung in allen Bereichen und soll eine Bereicherung in der Freizeit darstellen. Wer bei uns mit dem Reiten anfängt, lernt die technischen Grundbegriffe nach der klassischen Reitlehre, aber auch den Umgang mit dem Pferd und dessen natürliche Verhaltensweisen und Bedürfnisse kennen.