Ziele und Philosophie

In allererster Linie sind wir Familien mit einem oder mehreren Kindern mit Handicap. Wir wissen aus eigener Erfahrung, welche Herausforderungen aus dieser besonderen Aufgabe erwachsen und auf welche gesellschaftlichen und behördlichen Hindernisse man trifft. Zudem unterstützen uns mit ganz viel Empathie und Engagement LogopädInnen, PhysiotherapeutInnen, ein Landwirt, SozialpädagogInnen, ErzieherInnen, SonderpädagogInnen, Krankenschwestern, KrankenpflegerInnen und weitere Fachleute und ehrenamtliche HelferInnen. Ergänzt werden wir von unseren Tieren: Esel, Hunde und Ziegen.

Unser Hauptaugenmerk gilt natürlich Familien in ähnlichen Situationen wie wir, d.h. Familien mit Kindern mit Handicap. Dabei verstehen wir unter Kindern mit Handicap solche, die besondendere Bedürfnisse haben aufgrund einer Behinderung oder Entwicklungsverzögerung jeder Art. Sie möchten wir unterstützen und ihnen den Alltag erleichtern, zum einen durch konkrete Angebote für sie, zum anderen aber auch durch gesellschaftspolitische Arbeit.